Jazz point Linz
Jazz point in Alturfahr
Aus räumlichen und technischen Gründen können wir hier nur Konzerte für > MAXIMAL QUARTETT-BESETZUNGim Zeitraum von > SEPTEMBER BIS APRILmachen !

Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

Simon Frick's Soundscape

Geige ist nicht immer gleich Geige! Aus dem akustischen Nirvana kommend mutiert sie gleich zur Perkussion, zur Gitarre, zum Bass und zum Noise Generator.

Mittwoch, 15. November 2017 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

Nane, Berger & Hill Trio

Seit vielen Jahren spielte Nane Frühstückl jeweils mit den beiden Musikern Herb Berger und Helmar Hill zusammen, nie aber vereint in diesem Trio, das mit diesem Konzert im Strandgut somit Premiere feiert. Geboten wird eine Bandbreite an Jazz-Standards, garniert mit ihrer Note an Spontanität und Kreativität.

Mittwoch, 17. Januar 2018 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

Trio BLEU

In einem breiten Spektrum musikalischer Spielarten von Jazz über Ethno bis Klassik, bietet das Trio BLEU eine interessante und feine Mischung aus lyrisch-flächigen Sounds, kreativem Spielwitz, und experimenteller Improvisation, eingebettet in Melodie und Groove.

Mittwoch, 14. März 2018 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

First Gig Never Happened

Ihr erstes Programm widmen sie der Musik von Charles Mingus und Thelonious Sphere Monk, die hörbar macht, wie zeitlos Jazz ist. Inspiriert durch deren Energie, Leidenschaft und Spielfreude greifen sie Kompositionsideen der alten Meister auf und setzen sie mit neuen Arrangements in eigener musikalischer Sprache um.

Mittwoch, 11. April 2018 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

Rosie Brown Band

Mittwoch, 2. Mai 2018 - 20:00 Uhr

Kulturverein Strandgut, Ottensheimerstraße 25, Linz/Urfahr (Eingang Fischergasse)

Jörg Leichtfried’s „ESJA“ plus Klaus Dickbauer

Lyrisch, lebendig und stark - das ist der Sound von ESJA. Jörg Leichtfried vereint ein breites, musikalisches Spektrum an Jazz, während er während des ganzen Programms einen goldenen Faden webt.
Improvisierte Musik vom Feinsten. Hier haben wir das Vergnügen, Sax-Spieler Klaus Dickbauer als Gast zu erleben !